Blog

Wissenswertes und Kurioses aus der Geschichte der Säuglingspflege.

Entscheidung für oder gegen eine Amme

Freitags-Fundstück: OP am Baby - Narkose überflüssig

Auch Arte hat sich in seiner Reihe "Damals normal - heute Skandal" dem Thema "OP am Baby ohne Narkose" angenommen. Wie ich bereits berichtete, hielt man Babys lange Zeit für schmerzunempfindlich. Daher wurden sie bei Operationen nicht narkotisiert. Man gab ihnen lediglich ein Mittel zur Muskelentspannung, so dass sie sich nicht bewegen - und nicht weinen - konnten.

Epilepsie in einer Beschreibung von 1798 - Paulitzky §125

Beikostempfehlungen durch die Zeit: 1830

Verhalten des gesunden Babys

Die Ziege als Amme

Freitags-Fundstück: Twighlight Sleep

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wollte man den Frauen die Tortur der Geburt ersparen und erfand den "Twighlight Sleep". Die Gebärenden wurden mittels Medikamenten in einen Dämmerzustand versetzt.

Epilepsie in einer Beschreibung von 1798 - Paulitzky §124

Beikostempfehlungen durch die Zeit: 1854

Die Wahl der richtigen Amme

Gestatten?

header photo

Mein Name ist Karin Bergstermann. Ich blogge hier.

Der Säuglingspflege-Blog braucht Dich!

Du liest den Säuglingspflege-Blog gerne und findest ihn wertvoll, sinnvoll, lehrreich, unterhaltsam oder generell erhaltenswert?

Unterstütze den Blog auf PATREON.

Je nach Förderstufe erhältst Du unter anderem:

  • Zugang zu exklusiven Beiträgen und Videos
  • early access zu den Blogbeiträgen
  • ein persönliches Dankeschön per Postkarte
  • die Postkarten-Sets "Kuriose Zitate", "nervige Sprüche" und "Abbildungen"

JETZT NEU:

Der Säuglingspflege-Blog ist ein privat geführtes Projekt ohne Werbung und Sponsoren. Dein Beitrag bei Patreon finanziert das Hosting, den Kauf und die Digitalisierung historischer Bücher, die Recherche, die Schreibarbeit, die Erstellung von Info-Material u.v.m.

Wir lernen aus der Vergangenheit, um die Gegenwart zu verstehen und die Zukunft zu verbessern.
Sei dabei!
Herzlichen Dank.

header photo