Sterblichkeit von Wöchnerinnen

(Zu den Kommentaren)

"Eng mit dem vorhandenen Mangel an Säuglingsfürsorge hängt auch der an Wöchnerinnenschutz zusammen. Es ist zwar die Sterblichkeit der Wöchnerinnen im Privathaushalt auf die Hälfte der vorantiseptischen Zeit zurückgegangen, aber noch drei- bis viermal so hoch, wie in den Entbindungsanstalten. Im Kindbett starben in Preußen 1896 = 4031 Frauen, 1898 = 3770, 1900 = 4074."

"Die sozialen Ursachen der Säuglingssterblichkeit", Gustav Temme, 1908

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Ich freue mich über ein Heißgetränk. *schlürf*

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Kommentare

header photo

Der Säuglingspflege-Blog braucht Dich!

Du liest den Säuglingspflege-Blog gerne und findest ihn wertvoll, sinnvoll, lehrreich, unterhaltsam oder generell erhaltenswert?

Unterstütze den Blog auf PATREON.

Je nach Förderstufe erhältst Du unter anderem:

  • Zugang zu exklusiven Beiträgen und Videos
  • early access zu den Blogbeiträgen
  • ein persönliches Dankeschön per Postkarte
  • die Postkarten-Sets "Kuriose Zitate", "nervige Sprüche" und "Abbildungen"

JETZT NEU:

Der Säuglingspflege-Blog ist ein privat geführtes Projekt ohne Werbung und Sponsoren. Dein Beitrag bei Patreon finanziert das Hosting, den Kauf und die Digitalisierung historischer Bücher, die Recherche, die Schreibarbeit, die Erstellung von Info-Material u.v.m.

Wir lernen aus der Vergangenheit, um die Gegenwart zu verstehen und die Zukunft zu verbessern.
Sei dabei!
Herzlichen Dank.

header photo

Gestatten?

header photo

Mein Name ist Karin Bergstermann. Ich blogge hier.