Blog

Viewing posts tagged Gesellschaft

Die Kinder der Fabrikarbeiterinnen

Kinder gehören in die Kinderstube!

Flitterwochen 1915

Der Einfluss von Promis auf das Stillen, 1915

Freitags-Fundstück: Freud und der kleine Hans

Im heutigen Fundstück setzt sich der Diplom-Pädagoge Rudolf Gaßenhuber damit auseinander, wie Sigmund Freud das Verhalten eines Kindes als fehlerhaft analysiert und das Problem nicht im Verhalten der Eltern sehen kann, weil das Verhalten der Eltern zu normal, zu selbstverständlich für die Zeit ist. Merke: der Blickwinkel entscheidet über die Wahrnehmung von Problemen. Stimmt der Blickwinkel nicht, kann das Problem nicht gelöst werden.

Reklame ist Schuld am Nicht-Stillen, 1907

Eine kurze Geschichte des Stillens

Dass die Gattung Mensch so unvoreingenommen und problemlos gestillt hat wie jedes andere Säugetier auch, dürfte so lange her sein wie die Anfänge jeglicher Zivilisation. Im 20. Jahrhundert jedoch erreichten die Stillquoten ihren Tiefststand.

Stillzwang

Die Erhöhung des Stillens zu einer heiligen Pflicht und zum Zeichen wahrer Mutterliebe war nicht wirklich förderlich für die Stillquoten. Warum wohl?

Intelligenz kann man von einer Amme nicht erwarten?

„Intelligenz kann man von einer Amme nicht erwarten, denn die intelligenten Mädchen kommen nicht in die Situation, Ammen zu werden.“   „Der Arzt als Erzieher des Kindes“, Prof. Adalbert Czerny, 1946