300 Jahre Erziehungsratgeber - Webinar

Aus dem Inhalt:

- Motivation und betrachteter Zeitraum

- Seit wann gibt es Erziehungsratgeber?

- Zielgruppen, Vetriebswege

- Entwicklung der Erziehungsratgeber: Ziele, Aufbau, Inhalte, Titel

- Beispiele erfolgreicher Ratgeber:

• Guter Rath an Mütter, Christoph Wilhelm Hufeland
• Mutterpflichten, Friedrich August von Ammon
• Säuglingspflege in Reim und Bild, Elisabeth Behrend
• Der Arzt als Erzieher des Kindes, Prof. Adalbert Czerny
• Die Mutter als Erzieherin, Dr. med. Hermann Klencke
• Die deutsche Mutter und ihr erstes Kind, Dr. Johanna Haarer
• Der deutschen Mutter, Hanns Sylvester Stürgkh
• Erziehungslehre, Ludwig Gurlitt

- medizinische, pädagogische, politische Einflüsse

- Annahme oder Ablehnung der Ratschläge durch die Eltern

- Warum hat das alles Relevanz für heute?

Die Aufzeichnung des Webinars vom 13.2.2020 steht nun auf Patreon für Unterstützer'innen des Blogs zur Verfügung. (Tier/Förderstufe "Man lernt nie aus")

header photo

Facebook: /Saeuglingspflege
Twitter: @SaeuglingGeschi
Instagram: /SaeuglingGeschi

Gestatten?

header photo

Mein Name ist Karin Bergstermann. Ich blogge hier.

Der Säuglingspflege-Blog braucht Dich!

Unterstütze ihn jetzt auf

oder

Wissenswertes und Kurioses aus der Geschichte der Säuglingspflege.